© Jens Niefenecker 2015
Bolonka Zwetna from Niefi’s Dream Unsere Würfe R-Wurf Welpenstube2
06.08.2017
Welpenstube 2
Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken
6. Woche (04.08.2017-10.08.2017)
Heute war das Wetter endlich wieder Garten tauglich. Also haben wir mittags unsere Zwerge ge- schnappt und haben sie “an die frische Luft gesetzt”. Alle hatten riesen Spass. Die Großen und die Kleinen. Deshalb haben wir alles in Bild und Ton festgehalten. 
07.08.2017
Unsere Welpen sind mittlerweile zu kleinen Ausbruchskünstlern mutiert. Sie schieben sich das Gitter an der Treppe zur Seite (hat ihnen ihre Mama Kelly gezeigt) und schwups…, sind sie durch. Sie erkunden das ganze Wohnzimmer und haben auch schon einen absoluten Lieblingsplatz. Und das mehrmals amTag…..
Am Nachmittag waren wir wieder draussen, wo die Zwerge eine andere Ecke des Gartens unsicher gemacht haben. Und mittendrin immer unsere Paula.
08.08.2017
Heute mal wieder ein paar Bilder aus dem Spieleparadies.
09.08.2017
Da heute Ricky´s neue Familie kam, waren die Kleinen viel auf der Terrasse. Durch den grauen Boden sehen die Fotos immer ein bisschen “schwarz-weiss” aus.
10.08.2017
Also eigentlich hatte ich gedacht, dass mir die Welpen beim Sauber machen und Spieleparadies umgestalten helfen, aber irgendwie haben wir nicht die gleiche Sprache gesprochen. Hi, hi. Sie fanden es viel aufregender, im Wohnzimmer herum zu rennen und alles zu untersuchen.
Das neue Spieleparadies wurde sofort von allen super angenommen. Einige “Babyspielgeräte” mussten weichen, dafür kamen das Bällebad und der Adventure-Tunnel. Die Lieblingsspielgeräte, wie Wippe, Wackelbrett und Schaukel blieben natürlich stehen.
Beim heutigen Foto-Shooting hatte auch Ronja endlich Beinchen und wir haben schöne Portrait- Aufnahmen machen können. Leider kneift Rusty auf dem Gruppenfoto die Äuglein zu, aber das war das Schönste, welches wir “knipsen” konnten. Danach waren alle “Hunde” müde. Aber wie sagt man immer so schön: “Platz ist in der kleinsten Hütte!!!”
Ronja
Rusty
Robby
Ruby
Ricky
7. Woche (11.08.2017-17.08.2017)
13.08.2017
Endlich wieder Gartenwetter!!!Der Himmel hat seine Pforten geschlossen (Regen hatten wir in den letzten Tagen mehr als genug) und die Sonne blinzelte uns heute Morgen zu. Das haben wir in vollen Zügen genossen und den ganzen Nachmittag im Garten verbracht. Zwischen den einzelnen Wach- und Spielphasen haben sich unsere Welpen an unseren Füßen ausgeruht und dann haben sie mit den großen Mädels weiter getobt. Jetzt ist die Sonne weg, wir sind alle rein gegangen und Robby, Rusty, Ronja, Ruby und Ricky schlafen “den Schlaf der Gerechten”. Wir haben so viele schöne Fotos gemacht, dass die Auswahl sehr schwer fiel…
15.08.2017
Heute Morgen beim putzen konnte ich gar nicht so schnell gucken, wie die Kleinen “ihre Beinchen in die Pfoten” genommen haben und schwups….. waren sie weg. Von Hilfe keine Spur. Na ja. Sie sollen sich ja auch auspowern und miteinander spielen. Ich habe schnell alles gereinigt und dann habe ich unser Quintett wieder zurück in ihr Spieleparadies gesetzt, denn draussen war es sehr warm. Anschließend haben sie alle “etwas auf die Ohren” bekommen. Ich arbeite mit einer Geräusche-CD, die über 80 Geräusche des täglichen Lebens abspielt. Damit möchte ich die Wel- pen so gut wie möglich “auf ihr Leben da draussen” vorbereiten. Es ging mit kräftigem Gewitter los. Aber irgendwie störte das niemanden. Die Fünf waren noch so im Spielmodus, dass es völlig egal war, ob da was geknallt hat oder nicht. Und die CD war wirklich laut genug. Als die Kleinen müde wurden, haben sie sich entspannt hingelegt und tief und fest geschlafen, obwohl ihnen noch ziem- lich lange weitere Geräusche “um die Ohren flogen”. Auch der Zug, der plötzlich durch´s  Zimmer rauschte, interessierte sie nicht. Aber das ist auch gut so. Das Unterbewusstsein nimmt alles auf und je ausgeglichener und entspannter die Welpen sind, umso weniger “Stress” haben sie später im Alltag. Bilder gibt es heute nicht, denn “Geräusche” kann man schlecht fotografieren. “Bewegte Bilder” spiegeln jedoch die Lebensfreude der Welpen wider. (Video folgt wie immer heute Abend)
17.08.2017
Die 7. Woche ist rum und unsere Welpen bekamen ihre letzte Wurmkur.
Ruby
Rusty
Robby
Ricky
Ronja
Das Gruppenfoto war heute mega schwierig. Alle haben rumgezappelt und wollten wieder “weg rennen”, anstatt mal 5 Minuten still zu sitzen.
Ronja
Ricky
Rusty
Robby
Ruby
Nun fängt die letzte Woche an und wir werden die Zeit wieder ganz intensiv geniessen. Denn, wenn auch die Zeit mit Kelly immer sehr anstrengend ist, da sie fast niemanden der anderen Hunde in ihrer Nähe akzeptiert, so sind ihre Welpen umso pflegeleichter. Ihre neuen Familien freuen sich schon riesig auf ihre Zwerge und sie werden sicher sehr glücklich mit ihnen werden.
8. Woche (18.08.2017-24.08.2017)
19.08.2017
Es ist Samstag, also Wochenende und ENDLICH auch dann mal trocken. Zum Glück, denn unser erster Spaziergang an der Leine stand ja noch aus. Ronja hat, wie jeden Samstag, wieder Besuch von ihrer neuen Familie bekommen und so haben wir die Gelegenheit genutzt, alle Welpen gleich mal “an die Leine zu legen”. Unsere Freundin Iris war auch da und so hat jeder einen, bzw. zwei Welpen genommen und los ging´s. Mit Mama Kelly lief es richtig gut. Allen vorweg unsere kecke Ruby, dicht gefolgt von ihrem frechen Bruder Robby und auch Rusty rannte, was das Zeug hielt. Ronja war mit ihrer neuen Mama unterwegs und war ebenfalls aufgedreht, wie eine kleine Duracell. Das Schlusslicht war Ricky. Er musste zwischendurch kurz getragen werden, da er das Tempo nicht ganz halten konnte. Ist aber auch nicht schlimm. Für das erste Mal sind alle wirklich gut unterwegs gewesen. Hier ein paar Bilder. Ein Video folgt erst ganz spät heute Abend.
22.08.2017
Heute haben die Kleinen ihre erste große Autofahrt hinter sich gebracht, denn wir waren bei unserer Tierärztin. Da es sehr weit war (50 km pro Strecke), haben 2 oder 3 Welpen ein wenig gespuckt. Und Ricky hat meine Nerven “leicht” überstrapaziert, denn er fand das ganze ziemlich “doof”. Er hat mindestens die Hälfte der Hinfahrt lautstark gemeckert. Aber die Welpen müssen es lernen und ich muss da durch. Hi, hi. Die Tierärztin war wieder völlig begeistert von unserem Quintett und hatte absolut nichts auszusetzen. Alle sind topfit und munter, sehr gut entwickelt und in einem einwand- freien Pflege- und Ernährungszustand. Alle Welpen haben ein sauberes Scherengebiss und bei den Rüden sind die Hoden abgestiegen. Also alles perfekt, was mich natürlich sehr stolz und glücklich macht. Auch haben die Kleinen beim chippen und impfen so gut wie nicht gemeckert. Die beiden Mädchen gar nicht und die Jungs waren kurze Zeit später ein bisschen wehleidig, da die Spritze immer ein bisschen nach brennt. Es dauerte aber nicht lange und alle sind in die Box gekrabbelt und eingeschlafen. (was die Rückfahrt natürlich sehr angenehm machte) Heute sind sie dann etwas ruhiger, aber morgen können alle wieder richtig toben. Die Papiere habe ich fertig gemacht und ab- geschickt, so dass die Ahnenpässe erstellt werden können.
24.08.2017
Das schöne Wetter hat direkt noch einmal dazu eimngeladen, den Tag im Freien zu genießen. Unsere Welpen sind mittlerweile so schnell, dass man sie schon kaum noch einfangen kann.
Ronja
Robby
Ricky
Ruby
Rusty
Mit diesen letzten Fotos schließe ich meine Welpenstube unserer R-chen, denn am Wochenende ziehen bereits 3 Welpen aus. Ich bedanke mich bei allen Welpenkäufern für das mir entgegengebrachte Vertrauen und wünsche Ihnen jetzt schon eine spannende, aufrengende und wunderschöne Zeit mit ihren neuen Familien- mitgliedern. Erleben Sie ebenso viele Glücksmomente mit Robby, Rusty, Ronja, Ruby und Ricky-Joshy, wie ich sie in den letzten Wochen erleben durfte. Ich habe alles getan, um den Welpen einen guten Start ins Leben zu geben. Unser zauberhafte Quintett hat sich super entwickelt und alle sind zu wunderbaren, starken, selbstbewussten und frechen Persönlichkeiten herangewachsen. Besonders freue ich mich, dass fast alle ihre Namen behalten haben. Alle Fünf haben wundervolle Familien gefunden. Rusty soll mir zu gegebener Zeit als neuer Deckrüde zur Verfügung stehen. Ich hoffe, dass er sich weiterhin so gut entwickelt. Er zieht nach Wolfsburg und so ist es für mich auch nicht so weit, wenn ich, bzw. meine Mädels ihn “brauchen”. Passen Sie gut auf ihre Fellnasen auf, denn Gefahren lauern überall. Meinen süßen und zauber- haften Welpen wünsche ich ein langes, glückliches und erfülltes Hundeleben. Meldet euch mal bei eurer Ziehmama. Ich vermisse euch jetzt schon. LG Doreen Niefenecker
Unsere Würfe Unsere Würfe