© Jens Niefenecker 2015
Bolonka Zwetna from Niefi’s Dream Unsere Würfe Q-Wurf Welpenstube1
Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken
Welpenstube 1
Hurra, hurra, es ist geschafft! Unsere Mona hat 4 gesunde Welpen zur Welt gebracht!!!! Mona war gestern Abend schon recht unruhig. Ab 23.30 Uhr hat sie uns dann in regelmäßi- gen/unregelmäßigen Abständen aus dem Bett gescheucht, da sie sich “entleeren” musste. Wie bei der letzten Geburt auch, ist sie kurz vorher aus der Wurfbox im Wohnzimmer in ihre Schlafbox in die 1. Etage umgezogen. Die ersten beiden Mädchen hat sie zügig “entlassen”, unser kleines Dickerchen Quina musste sich wohl erst noch “raus putzen”. Nach über einer Stunde kündigte Mona ihr endlich den Mietvertrag und “schmiss” sie aus ihrer Einraumwoh- nung raus, dicht gefolgt vom einzigen Männlein dieses zauberhaften Kleeblatts.
1. Woche (14.02.2017-20.02.2017)
14.02.2017
Heute Vormittag hat Mona nach ihrer Babypause unsere Q-chen zur Welt gebracht. Es sind wieder kleine gesunde kräftige Welpen. Mama und den Bays geht es sehr gut. Hier schon die ersten Fotos.
Quincy
Quimi
Queenie
Quina
16.02.2017
Unserem süßen Quartett geht es sehr gut und Mona ist, wie immer, eine fabelhafte Mama. Keiner hat abgenommen, alle haben zugelegt. Die Gewichte von heute Morgen sahen wie folgt aus: Queennie: 201g, Quimi: 184g, Quina: 234g und Quincy: 222g Alle haben um die 20g zugenommen und das ist für die ersten Tage sehr gut.
19.02.2017
Wir haben Tag 6 und unseren Zwergen geht es richtig gut. Alle nehmen gut zu, allen voran unsere kleine Wuchtbrumme Quina. Mama Mona kümmert sich super um ihre Babys und auch ihr geht es gut. Die heutigen Gewichte lagen bei Queenie: 280g, Quimi: 245g, Quina: 318g und Quincy: 285g.
20.02.2017
Das erste Wochen-Shooting stand an, denn unsere Welpen sind tatsächlich schon eine Woche jung. Obwohl Queenie, Quimi, Quina und Quincy mitun- ter schon recht quirlig sind, haben wir die Fotos recht schnell “im Kasten” gehabt. Es wird aber irgendwann die Zeit kommen, wo wir sie “fest tackern” müssen. Hi, hi.
Queenie
Quimi
Quina
Quincy
23.02.2017
Es ist jetzt 11.17 Uhr. Heute vor 10 Tagen war schon fast alles vorbei. Quincy machte sich als Letzter auf den Weg und um 11.20 Uhr waren alle 4 Welpen geboren. Warum schreibe ich das überhaupt?! Ganz einfach: Eine Faustregel sagt, dass Welpen innerhalb der ersten 10 Tage ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben sollten. Schauen wir mal, wo die Gewichte der Kleinen heute Morgen lagen. Queenie: 177g - 389g = geschafft!!! (354g) Quimi:     165g - 313g = fast geschafft! (330g) Quina:     217g - 422g = fast geschafft! (434g) Quincy:   196g - 368g = fast geschafft! (392g) Auch wenn 3 Welpen ihr Gewicht nicht ganz verdoppelt haben, so ist das auf keinen Fall ein Grund zur Besorgnis, denn unsere Welpen hatten ja alle schon ein ordentliches bis sehr ordentliches Aus- gangsgewicht. Alle nehmen täglich zu und entwickeln sich prächtig.
2. Woche (21.02.2017-27.02.2017)
27.02.2017
Die zweite Woche ist schon rum und das nächste Foto-Shooting stand an. Auch diese Woche konnte ich mein “Fotostudio” noch alleine betreiben und ein paar schöne “Schnappschüsse schiessen”. Nach 14 Tagen tappen alle Welpen weiterhin im Dunkeln, aber das wird sich in den nächsten Tagen auf jeden Fall ändern, denn dann sperren sie endlich Augen und Ohren auf. Wenn man genau hin- schaut, sieht man bei Quincy auf den Einzelfotos schon kleine Augenschlitze. Ich schätze, er wird morgen der Erste sein, der mich sehen kann. Die “Knipserei” war wieder einmal sooo anstrengend, dass sich die Vier anschließend gleich wieder an Mama´s Milchbar stärken musste.
Hey, Quimi, du kleine Maus… Wo willst du denn hin?
Queenie, Quimi, Quina, Quincy (v.l.n.r.)
3. Woche (28.02.2017-06.03.2017)
28.02.2017
Wie gestern schon voraus gesagt, hat Quincy heute als Erster seine Äuglein geöffnet.
01.03.2017
Nur einen Tag später schauten mich Queenie und Quimi an. Bei Queenie waren es zwar noch schmale “Schlitze”, aber in den nächsten Tagen werden die Augen größer und klarer. Jetzt fehlt nur noch unsere Wuchtbrumme Quina, aber solange sie die Zapfhähne an der Milchbar findet (und das tut sie), ist für Quina die Welt in Ordnung.
02.03.2017
So, unsere Wuchtbrumme Quina tappt nun auch nicht mehr im Dunkeln. Alle Welpen schieben ihre Beinchen schon hoch und können darauf stehen, sowie ein bis drei kleine Schrittchen damit laufen, bevor sie wieder umplumsen. Am Wochenende bin ich nochmal bei meiner Freundin Iris, aber danach werde ich umbauen, so dass die Kleinen ihr Nestchen verlassen können.
06.03.2017
Wir haben kleine Hunde. Sie können sehen, haben die Ohren aufgestellt und fangen an, zu hören und alle haben ihre Beinchen entdeckt. Ich habe das Welpennestchen abgebaut und gebe nun unse- rem Quartett die Möglichkeit, sich “frei zu entfalten”. Die Transportbox hat schon ihren festen Platz gefunden, damit sie daran von Anfang an gewöhnt sind, ein Bärchen als “Hundekörbchen” und na- türlich unsere große “Ersatzmama”. Diesmal darf sich die beige Mama um unsere Zwerge kümmern, denn die braunen Welpen würden bei der braunen Mama “unter gehen”. Ein paar kleine Kuscheltiere zum spielen dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen.
Queenie, Quimi, Quina und Quincy (v.l.n.r.)
4. Woche (07.03.2017-13.03.2017)
07.03.2017
Heute Nachmittag habe ich eine “Wachphase” unserer Welpen erwischt und ich konnte einige Fotos schiessen, bevor sie es sich in ihrem “Bärchenkörbchen” wieder gemütlich gemacht haben und ein- geschlafen sind.
Auch gabe es die erste Wurmkur. Gestern Abend habe ich es vergessen, also haben wir das heute schnell nachgeholt. Alle Welpen haben sich das gut gefallen lassen und die Paste schnell hinunter geschluckt.
Queenie
Quimi
Quina
Quincy
09.03.2017
Lotta ist ja “die große Schwester” unserer Q-chen und sie darf natürlich “alles”. Sie spielt schon mit ihren Geschwistern, albert rum und putzt gemeinsam mit ihrer Mama Mona die Popos der Kleinen sauber. Diese “soziale Komponente” hat Mona bislang all ihren Kinder mit auf den Weg gegeben.
Heute Vormittag hatte Queenie Besuch von ihrer neuen Familie. Sie wird zu ihrer Schwester Cutest Jeannie ziehen, die im September 2014 geboren ist. Manchmal ist das Leben doch “ein Wunsch- konzert”. Ihre neue Mama wollte immer ein braunes Mädchen, bevorzugt von Mona haben. So, wie es momentan aussieht, wird Queenie wohl doch nicht braunzobel, sondern schoko/tan mit weissen Abzeichen. Warten wir mal die weitere Entwicklung ab. Jeannie ist black&tan und Queenie evtl. schoko/tan. Besser kann es doch gar nicht gehen. Die Fotos sind zum Teil leider etwas hell gewor- den, aber heute Vormittag schien so schön die Sonne ins Wohnzimmer.
11.03.2017
Heute Nachmittag haben unsere Zwerge bei herrlichstem Sonnenschein schön miteinander gespielt. Hier ein paar Bilder:
13.03.2017
Hilfe, wie die Zeit vergeht. Schon wieder eine Woche rum und das 4. Wochen-Shooting stand an.
Queenie, Quimi, Quina und Quincy (v.l.n.r.)
Heute Abend gab es das erste “richtige” Futter. Alle haben es gut angenommen. Und da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich alle Fotos eingestellt und lasse sie einfach mal völlig unkommentiert. Viel Spass dabei:
5. Woche (14.03.2017-20.03.2017)
14.03.2017
Pünktlich zu Beginn der 5. Woche haben wir das “Spieleparadies” eröffnet, welches wir nun zum “Welpenpalast” umgetauft haben.
16.03.2017
Heute haben wir den Welpen die Krallen ein wenig gestutzt. Sie sind doch schon ganz schön spitz und wenn die Kleinen jetzt immer mehr ihr Spielzeug entdecken und erkunden, ist es nicht schön, wenn sie überall hängen bleiben. Alle haben schön still gehalten und Groß-Niefi konnte die Spitzen abknipsen. Danach gabe es Abendessen und anschließend sind alle Welpen sofort vor völliger Er- schöpfung eingeschlafen. Und wo kann man da den Kopf besser ablegen, als im leeren Teller?! Hi, hi.
Queenie
Quimi
Quina
Quincy
Quimi und Quincy haben es noch bis in die Box geschafft, während Quina und Queenie direkt über dem Tellerchen eingeschlafen sind.
20.03.2017
Diese Woche war recht unspektakulär. Alle Welpen haben bereits Besuch von ihren neuen Familien bekommen (Quina heute Nachmittag) und das 5. Wochen-Foto ist im Kasten. Heute Abend gibt es die 2. Wurmkur. Auch die haben alle Welpen gut geschluckt.
Queenie
Quimi
Quina
Quincy
6. Woche (21.03.2017-27.03.2017)
23.03.2017
Ich weiss, ihr wartet alle sehnsüchtig auf News eurer Süßen, aber aufgrund der turbulenten vergan- genen 6 Wochen habe ich mir mal eine Auszeit von 1,5 Tagen gegönnt und meine Männer mussten das Management übernehmen. Aber nun bin ich wieder da und ich habe für euch gestern Abend gleich einige Fotos geschossen. Unsere Zwerge wachsen und gedeihen und was sie die letzte Wo- che noch sehr ruhig waren, holen sie jetzt mal so richtig nach. Alle 4 Welpen raufen, spielen, zicken, bellen und kuscheln miteinander. Sie probieren alles aus und es macht riesen Spass, ihnen zuzu- schauen. Seht euch die folgenden Bilder an, dann wisst ihr, was ich meine. Viel Freude dabei:
24.03.2017
Was war das Wetter heute herrlich. Das Thermometer brachte es tatsächlich schon auf 15°C. Nach- dem Nick und ich den Welpenpalast sauber gemacht haben, sind wir mit unserem Quartett an die “frische Luft” gegangen. Zunächst waren alle noch etwas verhalten, aber so nach und nach sind alle Welpen “aufgetaut”. Außer Queenie. Sie wusste noch nicht so richtig, was sie von dem Rasenunter- grund halten sollte. Sie hob abwechselnd ein Beinchen nach dem anderen und traute sich nicht, rich- tig aufzutreten. Zum piepen. Auch suchte sie noch Schutz bei ihren Geschwistern oder bei Lena. Erst als Queenie merkte, dass ihre Geschwister fröhlich durch die Gegend hüpften, wurde sie mutiger. Da ich von 180 Fotos jetzt eine Auswahl treffen muss, diese Seite aber fast voll ist, geht es dann in der Welpenstube 2 weiter. Viel Spass:
Unsere Würfe Unsere Würfe