© Jens Niefenecker 2015
Bolonka Zwetna from Niefi’s Dream Unsere Würfe K-Wurf Welpenstube
Welpenstube 2  
Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken
20.04.2016
Wippe und Wackelbrett sind sehr beliebt. Dumm nur, wenn alle gleichzeitig drauf wollen. Hi, hi.
21.04.2016
Heute haben unsere Welpen das erste Mal Gartenluft geschnuppert. Das Wetter war so schön, dass wir dies ausnutzen mussten. Ab morgen soll es ja wieder “aprillich” werden.
7. Woche (22.04.2016-28.04.2016)
24.04.2016
Gestern haben wir das Spieleparadies umgebaut und alle hatten sichtlich Spass daran. Ein Video gab es ja gestern schon, heute einige Bilder. Als die Welpen müde wurden, sind sie eng aneinander gekuschelt in ihrer kleinen Höhle eingeschlafen.
Den nächsten Bildband lasse ich mal unkommentiert. Nur soviel: Die Kleinsten sind oft die Größten!
Juchhu, geschafft!!! Katy-Lucy war so schnell, dass sie uns direkt aus dem Bild gehuscht ist. Nun haben wir die Treppe hochkant gestellt, sehr zum Leidwesen der Welpis!!!
25.04.2016
Draussen ist es sooo kalt, dass wir leider nicht in den Garten gehen können. Die Wachphasen unserer kleinen Kühchen werden immer öfter und natürlich auch länger, was wiederum zur Folge hat, dass sie gut bespaßt werden müssen. Aber zum Glück gelingt mir das noch ganz gut. Sie flitzen durch das Bällebad und den Tunnel, Wackelbrett und Wippe lieben sie sowieso und auch der Adventure-Tunnel findet großen Anklang. Natürlich hocke auch ich mich oft mitten rein und dann bin ICH die Nummer 1. Hi, hi. Da es im meinen Spieleparadies schön bunt ist, muss man manchmal genau hinschauen, wo sich die Welpen “versteckt” haben, aber sie sind überall drauf.
Kaya und Kitty-Giovanna sind ein unzertrennliches Dream-Team!!!
26.04.2016
Als ich heute Mittag das Spieleparadies sauber gemacht habe, durften die Welpen alle frei im Haus herum laufen. Das fanden sie vielleicht cool. Um so schwieriger war es natürlich, sie dort wieder hinein zu bekommen, aber ich habe meine Geräusche-CD angemacht und somit waren die vier ganz schnell und sofort abgelenkt. Zuerst schauten sie ein wenig fragend und neugierig umher, sind dann aber sehr schnell wieder “zur Tagesordnung” über gegangen und haben weiter gerauft und gespielt. Aber etwas anderes habe ich von Chyra´s Welpen auch nicht erwartet. Bis jetzt zeigte noch keiner der Welpen Angst, wenn ich die CD laufen lasse. Da ich am Freitag schon zum chippen und impfen gehe, gab es heute die 3. Wurmkur. Leider sind die Bilder nicht alle ganz scharf, aber ich musste sie einfach einstellen. Man kann gut sehen, wie “lecker” die komische Paste war. Einfach zum piepen.
Kitty-Giovanna
Kasbar
Katy-Lucy
Kaya
28.04.2016
Heute morgen beim Saubermachen gab es für unsere Welpen kein Halten mehr. Sie flitzen im Haus umher und hatten sichtlichen Spass daran, sich vor mir zu verstecken. Denn sie wussten ja, dass sie anschließend wieder ins Spieleparadies sollten. Aber nein! Weit gefehlt! Da die Terrassentür von den Großen aufgestupst wurde, sahen die Kleinen natürlich auch keine Veranlassung mehr, im Haus zu bleiben. Also hüpfte einer nach dem anderen die Stufe runter und freuten sich riesig, mit den Blättern und Pflanzen zu spielen. Anschließend naschten sie noch von dem Futter der Großen und schliefen dann alle in dem großen Körbchen im Flur ein. Danach konnte ich sie aber alle wieder zurück in den Welpenauslauf packen.  
Heute Nachmittag, wenn Nick Zuhau- se ist, gibt es neue Fotos und morgen geht es zur TÄ.
8. Woche (29.04.2016-05.05.2016)
29.04.2016
Heute Mittag waren wir bei der Tierärztin zum chippen und impfen. Die erste lange Autofahrt stand unseren Welpen bevor. Das Auto fahren als solches haben alle mit Bravour gemeistert (also ohne Kacki und Kotzi), aber auf der Hinfahrt sangen sie zuerst im Duett, dann 4-stimmig im Kanon und das immer lauter und schräger. Da brauchte ich schon starke Nerven. Die Box ansich war gar nicht das “Problem”. Ich denke eher, dass sie geschlossen war und die vier auch noch auf der Rückbank Platz nehmen mussten, wo sie mal nicht die “erste Geige” spielen konnten. Die Rückfahrt war dann doch schon um einiges ruhiger und entspannter. Die Tierärztin freut sich immer über meine Welpen, Kasbar hat es ihr diesmal besonders angetan. Alle vier sind kerngesund und haben ein kräftig schlagendes Herzchen. Sie sind frei von Parasiten, keiner hat einen Nabelbruch und alle befinden sich in einem sehr guten Allgemein- und Pflegezu- stand. Wie immer, alles Bestens und das freut mich natürlich sehr. Dementsprechend fielen dann auch die Gesundheitszeugnisse aus. Die Unterlagen sind fertig und ich habe sie heute Nachmittag gleich zur Post gebracht, damit der Verband die Ahnenpässe erstellen kann.
So sahen die Welpen vor dem TA-Besuch aus…..
….. und so danach!
Gerade haben sie aber ordentlich gefressen und sind schon wieder am raufen. Morgen wird von der Impfe sicher gar nichts mehr zu spüren sein und sie sind wieder ganz “die Alten”.
01.05.2016
Endlich wieder schön!!! Wir haben das tolle Wetter ausgenutzt, um mit unseren Kleinen mal ein Stück an der Leine zu laufen. Natürlich immer unter dem wachsamen Auge von Mama Chyra. Es verlief auch eigentlich alles so, wie ich es erwartet hatte. Kasbar und Lucy liefen nach einem kurzen “Rings-um Kontroll-Check” relativ gut los, während unseren beiden “siamesischen Zwillinge” Kaya und Giovanna noch nicht so richtig wussten, was das jetzt werden soll. Mit ein bisschen “locken” marschierten aber auch sie los. Na ja, und der Rückweg geht sowieso immer sehr schnell (und ganz von alleine). Hi, hi. Anschließend konnten sie sich noch nach Herzenslust im Garten austoben. Es war sooo schön, zuzuschauen, wie Groß und Klein ausgelassen hin und her tobten.
02.05.2016
Bei diesem schönen Wetter hält es unsere Welpen nicht mehr drin. Sie flitzen genau so schnell zur Terrassentür, wie die Großen. Pischi und Kacki funktioniert dann sogar schon draussen. Jippi.
Mit diesen letzten wunderbaren Gartenbildern schließe ich nun meine Welpenstube der K-chen, denn diese Woche ziehen Katy-Lucy, Kasbar und Kaya zu ihren neuen Familien, die es kaum erwarten können, ihre Süßen in die Arme zu schließen. Kitty-Giovanna bleibt noch eine Woche länger. Ich bedanke mich bei allen Welpenkäufern für das mir z. T. schon doppelt entgegengebrachte Ver- trauen (da Zweithund) und wünsche Ihnen jetzt schon eine spannende, aufrengende und wunder- schöne Zeit mit ihren neuen Familienmitgliedern. Erleben Sie ebenso viele Glücksmomente mit den kleinen Fellnasen, wie ich sie in den letzten Wochen erleben durfte. Ich habe alles getan, um den Welpen einen guten Start ins Leben zu geben. Kitty-Giovanna, Kasbar, Katy-Lucy und Kaya haben sich zu wunderbaren Persönlichkeiten entwickelt. Es sind kleine freche, selbstbewusste Welpen, wie ich es von Chyra´s Nachwuchs gewohnt bin. Passen Sie gut auf die Zwerge auf, denn Gefahren lauern überall. Meinen kleinen “Kühchen” wünsche ich ein langes, glückliches und erfülltes Hundeleben. Meldet euch mal bei eurer Ziehmama. Ich vermisse euch jetzt schon. LG Doreen Niefenecker
Unsere Würfe Unsere Würfe