© Jens Niefenecker 2015
Bolonka Zwetna from Niefi’s Dream Willkommen Bollipost 3
Bolli-Post 3
Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken
06.02.2017
Hallo Doreen. Pepper hat sich in der ersten Woche super bei uns eingelebt und die Herzen der ganzen Familie erobert. Er ist sehr schmuse bedürftig aber im Spiel auch voller Energie. Am liebsten ist er auf dem Hof und im Garten,wo er sich am wohlsten im dicksten Dreck fühlt. Danach waschen lässt er sich aber gern. Mit dem Schlafen in der Nacht haben wir mit ihm keine Probleme. Auch fressen tut er gut. LG an deine Familie.
Auch von Pepper kam gestern eine ausführliche WhatsApp mit vielen schönen Bildern:
Hallo Doreen, herzlichen Glückwunsch für die Bestbewertungen auf der Heimtiermesse in Hannover. Und der kleine Noah war auch dort. Ihn hätte ich gern einmal wiedergesehen. Na vlt. klappt es ja beim Welpentreffen. Recht vielen Dank für die Tipps zum Umgang mit Paula. Sie kann schon alle um den Finger wickeln und ganz lieb sein. Wenn ihr irgend etwas nicht passt, kann sie aber auch richtig wütend werden und laut knurren, z. B. wollte sie heute auf die Eckbank in der Küche springen, hat es aber nicht ganz ge- schafft. Das ist so eine Situation, wo sie sich über sich selbst ärgert und uns das durch Bellen oder Knurren mitteilt. Sie ist sehr schlau und stellt wohl an sich selbst schon zu hohe Anforderungen. Eigentlich macht sie sich tagsüber immer bemerkbar, wenn es irgendwo "drückt". Sie setzt sich vor die Wohnungs- oder Terrassentür und fiept kurz. Das klappt ganz gut, nur gegen Abend ist sie müde und will auch nicht so wirklich mehr in die Kälte, da passiert schon mal ein "Missgeschick". Nachts schläft sie weiter gut durch, nur als S. am Freitagabend nach der langen Woche nach Hause gekommen ist, war sie total aufgedreht. Sie hat sich dermaßen gefreut, da war an Schlafen nicht mehr zu denken. In der Nacht hatte sie dann noch einmal gebrochen, sicher eine Folge der Aufre- gung. Sie musste es wohl erst verarbeiten, dass ihr Rudel am Wochenende wieder komplett war. Beißen ist auch immer noch ein "tolles Spiel", auch Springen. Manchmal denken wir, wir hätten einen Hasen, hi, hi. Wir beherzigen natürlich Ihre Tipps. Kann sein, dass das Beißen auch schon etwas weniger geworden ist, zumindest in Ruhe beim Kuscheln. Ja und draußen im Garten oder beim Gassigehen nimmt sie alles auf was ihr vor die Nase kommt, vorwiegend Sonnenblumenkerne rund um das Vogelhäuschen im Garten, Gräser, Walnussschalen,... So bin ich unterwegs nur damit beschäftigt, ihr alles wieder aus dem Mäulchen zu holen. Übrigens, gestern haben wir sie gewogen. Sie wiegt jetzt 1650 g. Dann wünschen wir der Mona noch eine stressfreie Geburt ihrer 4 Welpen. Wir melden uns ganz bestimmt bald wieder. LG Sybille
09.02.2017
Am 09.02.2017 kam wieder eine nette Mail von Paula:
16.02.2017
Am 15.02.2017 hat Pepper geschrieben:
Hallo Doreen, nun möchte ich mal wieder berichten wie sich unsere kleine Fellnase Pepper macht. Gestern waren wir beim Tierarzt wegen der Wurmkur. Pepper war im Warteraum der Star. Alle haben nur nach ihm geschaut und ihn bewundert wie süss er ist. Auch hat er die ersten Bekanntschaften mit großen Hunden gemacht. Da war er sehr ruhig und ängstlich. Pepper hat schön zugenommen und gestern 1300 Gramm auf die Waage gebracht. Mit seinen Schwestern kann er allerdings noch nicht mithalten, wie ich gelesen habe. Der Tierarzt war von Pepper und seinem Gesundheitszustand  ganz begeistert, also ein großes Lob an dich. Ansonsten ist Pepper sehr verspielt und tobt gern im Garten. Auch beisst er dabei sehr gern. Wir sind aber dran ihm das abzugewöhnen. Brauch halt alles seine Zeit. An der Leine laufen funktioniert auch immer besser. Am Anfang hat er sie als Spielzeug gesehen und immer versucht sie zu schnappen, so dass er sich mehr im Kreis gedreht hat. Schlafen funktioniert super, ca 19.30 Uhr ist unser Pepperchen müde und schläft. Wie jetzt auch wieder. Wir wünschen  dir viel Glück für den nächsten Wurf und dass alle Welpen gesund sind. LG an deine Familie.  H. und D.
22.02.2017
Am 22.02.2017 kam eine Mail von Paula:
Hallo Doreen, Momentan geht es Paula nicht ganz so gut. Sie hat wie Pepper auch vorige Woche ihre Wurmkur bekommen und diese wohl nicht so gut vertragen. Bauchschmerzen und Durchfall waren die Folge. So müssen wir nachts immer noch 2-3-mal mit ihr raus. Vom Diätessen nimmt sie nur das Hühnchen und evtl. noch Hüttenkäse. Reis lehnt sie total ab. Heute haben wir noch eine Kotprobe bei der Tier- ärztin abgegeben. Das Ergebnis der Laboruntersuchung liegt morgen vor. Mal schauen. Paula macht ganz viel Blödsinn. Sie buddelt im Garten Löcher in den Rasen und flitzt dann mit dem ausgebuddelten Rasenklumpen (samt Erde) mit einer irren Geschwindigkeit los und will "ihre Beute" sichern, um sie dann auch zu fressen. Und wehe wir erwischen sie und nehmen ihr das Grasbüschel weg. Dann bekommt sie einen "Tobsuchtsanfall", verbeißt sich in Hosenbeine, hängt am Jackenär- mel, man kann sie gar nicht mehr beruhigen. Auch im Haus bekommt sie öfter ihre "5 Minuten". Sie hat schon 2 Kuschelhöhlen geschreddert und die Füllung heraus geholt. Da helfen die besten Tipps nicht mehr. Nichtbeachtung oder in der Küche eingesperrt sein interessiert sie gar nicht, sie beißt einfach weiter, knurrt und bellt. Manchmal ist es einfach zum Verzweifeln. Zweimal waren wir schon in unterschiedlichen Welpenspielstunden. Beide haben uns nicht so recht zugesagt. Wahrscheinlich haben wir einfach zu wenig Geduld, weil wir so etwas von Buddy nicht kennen. Wir werden weiter berichten. LG S.
12.03.2017
Meine K-chen sind am 11.03.2017 1 Jahr alt geworden und haben wieder liebe WhatsApps gesandt:
So Mädels heut ist es soweit... Wir wünschen euren Fellnasen alles Liebe und Gute zum Geburtstag vor allem ganz viel Gesundheit, Freude, Spaß....und ein ganz ganz langes Leben. An unsere Niefchen noch einen mal einen ganz besonderen Dank, weil ohne euch wären wir jetzt nicht die stolzen Besitzer solch wunderbaren Bolli's.  Ihr steht uns zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Vielen lieben Dank dafür. So jetzt werden die Geschenke überreicht und erstmal angestoßen.
Guten Morgen Ihr Lieben, Susi spricht mir aus der Seele und auch wir sagen Ganz, ganz lieben Dank an die Niefi-Familie. Wir sind total froh, einen Bolli von euch geholt zu haben!!! An Lucy und Kaya alles Liebe und Gute sowie ein langes glückliches Hundeleben
Alles Liebe auch von mir zum Geburtstag unserer kleinen treuen Begleiter. Das letzte Jahr war und ist eine absolute Bereicherung. Auch nochmal einen rie- sigen Dank an Doreen und ihre Familie für Alles. Du bist nicht nur die Züchterin sondern wie eine Freundin geworden... Habt einen tollen Tag und ich verspreche das nächste Treffen findet statt, egal was ist.     Ganz liebe Grüße an euch!!!
13.03.2017
Auch unser 4. K-chen (Kitty-Giovanna) hat sich gemeldet. Sie lebt ja bei ihrer Schwester Doro-Emilia. Beide Mädchen verstehen sich sehr gut und halten ihre Familie “jung”. Da Doro-Emilia ja in diesem September bereits 3 Jahre alt wird, ist sie auch schon die Ruhigere von den beiden. Sie ist übrigens rechts auf dem Foto und sieht aus, wie ihre Mama Chyra. Kitty-Giovanna hat noch etwas mehr “Pfeffer im Popo”, aber auch sie legt schon mal Ruhepausen ein. Sie kommt zumindest laut Foto eher nach ihrem Papa Flocke. Ich hoffe, dass ich zum Welpentreffen nochmal einige Fotos machen kann, denn nach eigener Aussage von Frau W. sehen die beiden auf dem Bild ziemlich “zauselig” aus. (Womit sie nicht ganz unrecht hat. Hi, hi) Aber ich freue mich immer über neue Fotos und Infos.
Unsere beiden Traumboys Lucky und Max-Lenny haben sich wieder einmal in Pose gesetzt. Sie sehen ja beide absolut zauberhaft aus. Leider sind es tatsächlich zwei “Alpha-Tierchen” und keiner der beiden “gibt auf”. Auf dem Foto sehen sie so friedlich aus. Heute wurden ihre “Kronjuwelen” für immer in die “ewigen Jagdgründe” geschickt. Beide haben den Eingriff gut überstanden und so hoffen wir mal, dass die Rangordnung bald geklärt ist und nicht mehr ausge- tragen werden muss.
06.04.2017
Pepper hat am 05.04.2017 geschrieben:
Hallo Doreen. Ich hoffe Euch geht es gut und mit deinen kleinen Vierbeinern ist alles okay. Pepperchen hat sich prächtig entwickelt und alle in sein Herz geschlossen. Das Beißen hat nach gelassen und wirklich was kaputt gemacht hat er bisher auch nicht. Er ist ein ganz lieber. Nur am Tag sind wir noch nicht ganz stubenrein, so dass immer noch ab und an ein Missgeschick passiert. Nachts klappt es aller- dings super. Seine Impfungen hat er auch alle bekommen und gut überstanden. Klein und leicht ist er aber immer noch. Er wiegt jetzt 2020 Gramm. Pepper ist am liebsten im Garten, da wo es am dreckigsten ist, hihi. Schöne Grüße an deine Familie. LG D. und H.
Pepper mit 4 Monaten
Auch Lucky und Lenny haben wieder ein tolles Foto geschickt
10.04.2017
Am 01.04.2017 war ich bei einigen meiner Welpenkäufer zum Kaffee und einem “Grillerchen” in Wer- nigerode eingeladen. Meine K-chen haben ihren 1. Geburtstag nachgefeiert (außer Kitty-Giovanna, die leider zu weit weg wohnt). Bei Kaya wohnt ja außerdem noch unsere Jette-Evoli. Am Meisten hat sich Katy-Lucy über meinen Besuch gefreut, sie schleckte mich von oben bis unten ab, Kasbar re- gistrierte erst ziemlich spät, dass ich da bin. Er hatte nur Augen für die Hundedamen (verständlicher- weise), hat sich aber dann auch riesig gefreut und Kaya musste erst ein bisschen “abchecken”, wer sich da jetzt in ihr Haus und ihren Garten geschlichen hat. Dafür hat sich aber Jette-Evoli für zwei gefreut. Hier mal einige Fotos:
Ein Foto von Filou aus Hamburg
Auch Lucky und Lenny haben schöne Fotos von ihrem Urlaub an der See geschickt.
17.04.2017
Über Ostern erreichten mich viele Ostergrüße. Einige mit Foto, einige ohne. Viele waren mit ihren Hunden an der Nord- oder Ostsee und haben sich dort ein paar schöne Tage gemacht.
Bei Quina-Maja ist alles bestens!
Auch Queenie- Jule taut immer mehr auf.
Und Niklas-Oscar hat mit seiner Familie den Strand und das Meer genossen.
20.04.2017
Queenie-Jule hat geschrieben:
Liebe Doreen, Jule ist nun richtig bei uns angekommen. Sie ist aufmerksam und total gelehrig. Sie kann schon Sitz und Hier und weiß, dass sie Sitz machen muss bevor sie das Fressen bekommt. Jule ist schon sehr auf uns fixiert und läuft an der Leine toll mit. Auch Jeannie und Jule kommen sich langsam näher und Jeannie ist eine tolle große Schwester von der sich Jule soviel abguckt. Eine kleine schlaue Maus ist sie und total verschmust. Oh ich/wir haben uns total in sie verliebt. Liebe Doreen, vielen Dank, dass du mit so viel Liebe und Behutsamkeit die kleinen Welpen in den ersten Wochen begleitest und so offene und liebenswerte kleine Wesen heranziehst. Leider sind nun 2 kleine Hunde genug im Haus- halt, aber am liebsten würde ich noch so einen tollen kleinen Hund von dir nehmen. Habe heute Staub gesaugt und Jule hat sich das aus ihrer Box im Flur in aller Ruhe ange- schaut. Echt super!! Die Kleine ist so pfiffig, sie versteht immer ruckzuck was man von ihr möchte .Nur die Nächte sind anstrengend, so gegen 2:30 muss sie raus und um 6:30 ist die Nacht vorbei . Aber man kann nicht alles haben und das wird sich sicher bald geben.
Hallo Doreen, Maja hat sich bei uns bereits super eingelebt. Sie ist ein tolles kleines Bolli- mädchen und macht uns viel Freude. Mit der Box klappt es mittlerweile gut, Nachts meldet sie sich zuverlässig gegen 2 Uhr und nach einem kleinen Gartenspaziergang wird weiter geschlafen bis 5 Uhr (da klingelt leider unser Wecker). Nächsten Mittwoch haben wir den ersten Tierarztbesuch geplant. Das soll es für heute gewesen sein. Liebe Grüße an alle Niefis und Bollis, ich denke ihr feiert gerade ordentlich Lottas Geburtstag. Einen Extragruß an das Geburtstagskind von Schwester Maja und ihrer Große-Bande
Quina-Maja und Lucky haben sich ebenfalls gemeldet:
21.04.2017
Danke für den tollen Hund! Er ist mein Seelen- tröster!!!
Meine Leiden- schaft!
Lucky vor seinem Geschenk!
Und auch wir wünschen alles Gute zum ersten Geburtstag!!!
Pauli hat eine WhatsApp geschickt:
Wir kommen gerade vom Waldspaziergang zurück.
Und auch Quincy und Noah-Blacky haben zwei süße Fotos gesendet:
Einfach nur zum knuddeln die zwei.
25.04.2017
Gestern habe ich eine süße kleine Fotomontage bekommen. Links Leo-Karlson und rechts Lucky. Die Jungs sehen sich richtig ähnlich, vor allem die süße Nase. Die hat Lotta auch. Halt nur in braun. Hi, hi.
29.05.2017
In den letzten Tagen haben mich wieder viele schöne Fotos erreicht.
Meine beiden Traumboys Lucky und Max-Lenny
Hallo liebe Doreen, ich wollte dir liebe Grüße von uns senden! Maja geht es super hier bei uns, sie genießt das Badewetter uns lässt sich von uns verwöhnen! Nächste Woche müssen wir zum Impfen, ich hoffe, sie steckt das gut weg! Toll, dass ihr bald wieder Welpen erwartet, wir haben uns gestern sehr mit euch gefreut! Bis bald Es grüßen euch Maja und die Große Bande
Cara entspannt noch am Gate, bevor sie wieder in den Flieger steigen darf. Sie findet es toll, weil sie bei Frauchen an den Füßen schlafen darf. Spanien, ich komme wieder!!!
Jule hat die Riede entdeckt und findet das kühle Nass Spitze!!!
12.06.2017
Happy Birthday, Max-Lenny, zum 1. Geburtstag.
Das erste Geschenk gab es schon am Morgen.
Das Kuscheltier etwas später und es lieben beide.
18.06.2017
Jette-Evoli und Kaya haben schöne Fotos geschickt:
Unser neues Spielzeug ist dies- mal etwas größer ausgefallen.
Für ein Stückchen Rinderfilet tun die beiden fast alles und Papa ist der Beste. Grins.
15.07.2017
In den letzten Wochen haben mich wieder viele schöne Fotos und Videos erreicht, über die ich mich immer wahnsinnig freue:
Qimi-Jule
Jeannie und ihre kleine Schwester Queenie-Jule
Quina-Maja sendet Urlaubsgrüße aus Nordholland. Zwischen der “trockenen” und der “nassen” Maja liegen keine 3 Minuten, aber sie hatte einen riesen Spass!
Lucky braucht keine Ab- kühlung. Lenny scheint es zu lieben.
Familie Sch. hat eine neue Kamera. Jetzt gibt es noch mehr schöne Fotos von meinen beiden Herzensbrechern Lucky und Lenny.
Nelly war heute im Tierpark und fand es sehr aufregend.
Evoli und Kaya spielen im Garten
Nelly die kleine Bademaus
Nelly im Garten 1
Nelly im Garten 2
Penny im Spielmodus
Snoopy mit Katze
Unsere Würfe Unsere Würfe