© Jens Niefenecker 2015
Bolonka Zwetna from Niefi’s Dream Unsere Würfe A1-Wurf Welpenstube 1
Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken
Welpenstube 1
Auch unsere Mona hat nun ihre Welpen bekommen. Am Morgen des 2. November 2018 brachte sie 4 Mädchen und einen kleinen Jungen zur Welt. In gut 2 Stunden war “alles erle- digt” und Mona hat die Geburt wieder komplikationslos gemeistert. Alle haben sofort an den Zapfsäulen gehangen. Nun müssen wir sehen, dass wir die Milchproduktion auf Dauerfluss im “high level” halten. 
Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley (v.l.n.r.)
Mona hat nun ihr Welpennestchen neben ihrer Tochter Lotta und ihren 5 Enkelchen, den Z-chen.
1. Woche (02.11.2018-08.11.2018)
04.11.2018
Heute sind unsere Welpen von Mona 3 Tage alt. Momentan nehmen sie noch recht wenig zu, sind aber dennoch glücklich und zufrieden. Mona bekommt alles, was wir ihr “reinstopfen” können, um die Milchproduktion richtig in den Gang zu bekommen. Ausreichend gutes und hochwertiges Futter und Welpenmilch mehrmals am Tag, immer mit homöopathischen Tropfen versetzt, die den Milch- fluss ankurbeln. Die Kleinen nehmen zu und somit ist alles “im grünen Bereich”. Die Gewichte von heute Morgen sahen wie folgt aus: Alea: 165g, Abby: 130g, Anton: 154g, Alice: 163g und Ashley: 155g.  
06.11.2018
Die Milch fließt endlich. Alle Welpen nehmen nicht nur 2-3g zu, sondern tatsächlich 15-20g täglich. Sie werden richtig knuffig und sind rund rum zu- frieden. Die Trennwand zwischen den beiden Welpennestchen habe ich auch entfernt, da sich Mutter und Tochter (Mona und Lotta) gut verstehen. Die Gewichte sahen heute Morgen wie folgt aus: Alea: 197g, Abby: 153g, Anton: 184g, Alice: 204g und Ashley: 190g.  
08.11.2018
Nun sind unsere A1-chen auch schon eine Woche alt und mussten sich ihrem ersten Foto-Shooting unterziehen. (Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley v.l.n.r.) Mona hat nun endlich genug Milch und die 5 nehmen gut zu.  
2. Woche (09.11.2018-15.11.2018)
11.11.2018
Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley haben vor 10 Tagen das Licht der Welt erblickt und sie sollten heute alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben. Da Mona´s Milchbar aber anfangs etwas “klemmte” und die Zapfsäulen erst ab Tag 4 richtig geöffnet waren, fehlen bei Alea und Abby ein paar Gramm. Da es aber sooo wenig ist, müssen wir uns da überhaupt keine Sorgen machen. Die Gewichte von heute Abend sahen wie folgt aus: Alea: 158g-313g, Abby: 129g-248g, Anton: 136g-290g, Alice: 148g-303g und Ashley: 143g-309g.  
15.11.2018
So irre viel gab es diese Woche nicht zu berichten. Die Welpen sind noch in einem Alter, wo ihr “Tagesgeschehen” aus trinken, schlafen und groß werden besteht. Das zweite Foto-Shooting stand an und nun warten wir darauf, dass alle ihre Äuglein öffnen. (Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley v.l.n.r.)  
3. Woche (16.11.2018-22.11.2018)
16.11.2018
Alea war heute Morgen die Erste, die mich angeschaut hat.  
17.11.2018
Einen Tag später hatten Anton und Alice ihre Äuglein geöffnet.  
18.11.2018
Abby kneift immer noch ihre Augen zu und Ashley schaute mich heute Morgen aus einem kleinen Schlitzchen aus einem Auge an. Deshalb habe ich noch kein Foto gemacht. Das kommt dann sicher morgen. Aber das Welpennestchen habe ich dennoch schon abgebaut, da die Zwerge sich bereits alle auf ihre Beinchen gestellt haben. Jetzt sind Lotta´s und Mona´s Welpen zusammen und wir ha- ben “Mischwelpen”. Hi, hi. Jetzt muss ich beim täglichen Wiegen wohl 2x hinschauen. Grins.
19.11.2018
Ab heute tappen nun auch Abby und Ashley nicht mehr im Dunkeln. Mama Mona war zudem der Meinung, sie müsste auch ihre “Enkel” ernähren. Da es aber mit 10 Wel- pen schon sehr voll an der Milchbar wird, hat ihr Lotta dann doch ein paar Babys abgenommen.
20.11.2018
Eigentlich gab es schon gestern das erste Futter, aber da wollten die meisten noch nicht so richtig. Heute sah das schon ganz anders aus. Alice war die Letzte am Futtertrog, so gut schmeckte es ihr.
22.11.2018
Nun sind auch unsere A-chen schon 3 Wochen alt. Neben dem Wochen-Fotoshooting gibt es heute auch die erste Wurmkur. Bilder dazu folgen abends. (Gruppenfoto: Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley (v.l.n.r.)
21.11.2018
Heute Morgen beim Saubermachen war Mona “Mama” und “Oma” zugleich und hat sich um alle Babys gekümmert. Das lässt sie sich einfach nicht nehmen.
Alea
Abby
Anton
Alice
Ashley
Das Abendessen war wohl definitiv leckerer.
4. Woche (23.11.2018-29.11.2018)
25.11.2018
Mama putzt und wir erkunden das Wohnzimmer.  
Auch haben wir den Welpenpalast aufgebaut. Normalerweise mache ich das immer erst zu Beginn der 5. Woche, da aber Mona´s und Lotta´s Babys seit der 2./3. Woche zusammen “wohnen”, dürfen Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley bereits ab der 4. Woche den Welpenpalast “unsicher” machen, denn die Z-chen sind ja eine Woche älter. Außerdem kann ich nun die Fotos noch schwer auseinan- der halten und so bekommen sowohl die A1-chen, als auch die Z-chen die gleichen Fotos. Einige der kleinen Zwerge waren auch schon neugierig. 
29.11.2018
Die 4. Woche ist vorbei und unsere Welpen werden immer munterer. Das Futter schmeckt, zum “Nachtisch” gibt es Milch und der Welpenpalast wurde schon von vorne bis hinten und von oben bis unten beschnuppert. (Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley v.l.n.r.)  
5. Woche (30.11.2018-06.12.2018)
02.12.2018
Alice und Ashley waren die ersten am Trockenfutternapf. Zausel war neugierig am Spielgerät und Zottel probierte später ebenfalls vom Trockenfutter. Auch aus dem Wassernapf haben alle geschlab- bert und am Abend schmeckte allen 10 das Nassfutter.
Heute haben wir alle Halbgeschwister aus allen 3 Würfen zusammen gelegt und nun dürfen sich alle nach Herzenslust im Welpenpalast austoben. Ein entsprechendes Video dazu gibt es unter den je- weiligen Würfen.
06.12.2018
Auch unsere A1-chen sind nun schon 5 Wochen alt. Die Fotos habe ich heute komplett alleine “geschossen”. Ich war mega stolz auf meine kleinen Foto-Modells, denn sie haben es gar nicht schlecht gemacht und mir “brauchbare” Fotos geliefert. Die 2. Wurmkur war dran und die war genau so “ekelig”, wie vor 2 Wochen. (Foto: Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley v.l.n.r.)
Alea
Abby
Anton
Alice
Ashley
6. Woche (07.12.2018-13.12.2018)
09.12.2018
Spielen im Welpen-Palast ist toll.
Und Mona kümmert sich, wie immer, um alle. Anschließend war Gruppen- kuscheln, zunächst in der Box und dann bei unserer großen “Ersatz- mama” angesagt.
13.12.2018
Heute einmal ein paar Bilder über den gesamten Tag verteilt.
Außerdem gibt es heute Abend noch ein neues Video. Unsere A1-chen sind nun schon 6 Wochen alt und es gibt neue Fotos. Alle haben sich einigermaßen gut angestellt, außer Anton. Das ist so ein “Kasperklops”. Er kann nicht eine Sekunde still sitzen, sondern will nur spielen. Und wenn er mal kurz sitzt, schaut er so “dämlich” und “bedröppelt”, dass es mega schwer war, akzeptable Fotos von ihm zu machen. So ein kleiner Clown. Hi, hi. (Foto: Alea, Abby, Anton, Alice und Ashley v.l.n.r.)
7. Woche (14.12.2018-20.12.2018)
15.12.2018
Heute haben unsere Welpen das 1. Mal Gartenluft geschnuppert. Zuerst sind alle im “Wäschekorb- Transport” nach draussen gebracht worden, dann hatten sie viel Spass und anschließend haben sie Mona “unter sich begraben”. Aber schaut selbst. Es waren 127 Fotos und gar nicht so einfach, eine Auswahl zu treffen. Im Welpen-Palast sind sie dann alle “hundemüde” eingeschlafen. (Ein Video gibt es auch.)
18.12.2018
Die Schnüffelmatte kam zum Einsatz. Alle Welpen haben sich sofort drauf gestürzt und ihr Trocken- futter “erschnüffelt”. Z. T. war die Matte vor lauter Fellnasen kaum noch zu sehn. Hi, hi. Die Schnüffel- matte ist bei den Welpen immer sehr beliebt. Sie wird mit Leckerlis, z. B. in Form von Trockenfutter “gespickt”. Der Hund muss die zwischen den Pflanzen (Stoff-Stücken) versteckten Futterbrocken er- schnüffeln und herausangeln. Eine wunderbar lange Beschäftigung, die allen viel Spaß bringt!!!
Unsere Würfe Unsere Würfe