© Jens Niefenecker 2015
Bolonka Zwetna from Niefi’s Dream Infos zum Welpenkauf Der perfekte Hund
Der perfekte Hund Der perfekte Hund! Gibt es ihn überhaupt?   Laut Definition bedeutet „perfekt“: einwandfrei, fehlerlos, fehlerfrei, frei von Mängeln, makellos, meisterhaft, mustergültig, ohne Fehler/Makel/Mangel, untadelig, vollendet, vollkommen, vorbildlich, ohne Fehl und Tadel, in Optima forma, tipptopp, tadellos! Demnach kann ich ganz eindeutig sagen: „NEIN! Den perfekten Hund gibt es nicht!“ Ich züchte mit gesunden rassetypischen Hunden und lasse meine Welpen mit einem aktuellen Gesundheitszeugnis und gut sozialisiert in die große weite Welt ausziehen. Die Allermeisten haben zu diesem Zeitpunkt den für sie „perfekten“ Hund gefunden. Was ist aber, wenn sich der Welpe nicht „perfekt“ entwickelt?! Die Zähne des Hundes wachsen nicht so wie gewünscht, der Hund wird zu groß oder zu klein, die Farbe gefällt plötzlich nicht mehr oder es treten Erkrankungen auf, die über das Abweichen des „Schönheitsideals“ hinaus gehen und evtl. Behandlungen zur Folge haben. Wer ist schuld? Der Züchter!!! Warum wird der Züchter für Dinge verantwortlich gemacht, auf die er definitiv keinen Einfluss haben kann?! Wenn Menschen erkranken, kann man auch niemanden verantwortlich machen. Im Gegenteil. Es wird sich sehr intensiv um sie gekümmert. Werden Kinder zu dick, gibt es dafür sicherlich verschiedene Gründe. Aber lieben wir die Kinder deshalb weniger? Werden Menschen alt und mitunter ungerecht ihren Mitmenschen gegenüber, schieben wir sie deshalb ab? Nein! Wir kümmern uns um sie und gehen mit den unterschiedlichsten Situationen um, ohne uns Gedanken über „Schuld“ oder „Nicht Schuld“ zu machen. Warum aber sieht es beim Züchter anders aus? Auch wenn der Hund vor dem Gesetz leider als „Sache“ bezeichnet wird, so sind es doch Lebewesen. Für viele noch mehr. Unsere Bolonkas sind für uns wie Kinder. Sie sind Individuen, die sich eigenständig entwickeln, ihren eigenen Kopf haben und ihren eigenen Weg gehen. Der Züchter kann daher keine Gewähr für die künftige Größe und Beschaffenheit des Hundes (z.B. innere Organe, Sinnesorgane, Gebäude, Fell, Charakter, derzeit noch nicht erkannte Erbkrankheiten etc.) übernehmen. All das erkläre ich in einem ausführlichen Beratungsgespräch. Auch ist meine Homepage m. E. recht umfangreich und informativ. Der Welpen Interessent hat den Hund unmittelbar vor der Übergabe besichtigt. Er hat sich davon überzeugt, dass der Hund keine erkennbaren Mängel oder Krankheiten aufweist und sich somit gesundheitlich und wesensgemäß in einem einwandfreien Zustand befindet. Wer also einen „perfekten“ Hund sucht, den wird man bei mir nicht finden. Suchen Sie aber einen Welpen, der mit viel Liebe und Fürsorge aufgezogen wurde, mitten im Familiengeschehen, mit all unseren anderen Hunden, denen ich alles mitgebe, was ich als Züchter in 8 Wochen machen kann und wer evtl. an einem weiteren guten Kontakt, z. B. zum Advents- und/oder Welpentreffen interessiert ist, darf sich gerne von meiner Zucht überzeugen und einen Schnuppertermin vereinbaren. Ich freue mich!
Unsere Würfe Unsere Würfe