© Jens Niefenecker 2015
Bolonka Zwetna from Niefi’s Dream Unsere Würfe B-Wurf Welpenstube
Welpenstube 1
Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken
Unsere Enja hat gestern Abend wieder einmal in einer fantastischen Geburt ihre Babys auf die Welt gebracht. Innerhalb von 15 min. waren ihre ersten beiden Babys da, dann hat Enja eine „schöpferische Pause“ von gut einer Stunde gemacht, bis dann innerhalb von weiteren 5 min. die nächsten zwei Welpen ins Leben plumpsten. Enja ist bereits durch und durch Mama und kümmert sich seit der 1. sec. liebevoll um ihr zauberhaftes Quartett.
1. Woche (21.10.2022-27.10.2022)
22.10.2022
Die erste Nacht liegt hinter uns und unserem zauberhaften Quartett geht es prima. Sie sind sehr fit und agil und tatsächlich sehr ruhig. Alle Welpis haben auch schon ein paar Gramm zugenommen. Enja ist eine super tolle Mama und kümmert sich rührend um ihre Minis. Die „Geburtsfotos“ haben wir heute gemacht, da sie nun auch richtig trocken sind. Ich freue mich wahnsinnig auf meine Welpenzeit, auch wenn sie manchmal recht anstrengend sein kann, aber diese wunderbaren Augenblicke sind für immer in meinem Herzen und die kann mir auch niemand nehmen. Natürlich versuche ich immer, die neuen Familien so gut wie möglich in den nächsten 8 Wochen daran teilhaben zu lassen. (Gruppenfoto: Barny, Betty, Bruce und Braveheart-Raja v.l.n.r.) Das erste Foto-Shooting war für unsere Zwerge sehr anstrengend und aufregend, so dass sie natür- lich gleich wieder den Weg zur Milchbar gesucht haben.
24.10.2022
Das Wochenende liegt hinter uns und unser super schönes Quartett nimmt jeden Tag prima zu. Ich höre sie gar nicht, so zufrieden sind sie.
25.10.2022
Unsere Welpis entwickeln sich super und unsere Jungs haben heute Morgen die 200g-Marke ge- knackt. Betty war ja eh 30g leichter bei der Geburt, sie steht sich aber gegenüber ihren Brüdern in nichts nach. Die Gewichte beim morgentlichen Wiegen sahen wie folgt aus: Barny: 159g-218g, Betty: 128g-183g, Bruce: 154g-216g und Braveheart-Raja: 147g-207g. Ich bin sehr zufrieden.
27.10.2022
Es ist unglaublich, aber die 1. Woche ist schon rum und das 1.Wochen-Fotoshooting stand an. Unsere Welpis sind kaum zu hören, denn es geht ihnen gut. Sie sind satt und weiterhin sehr zufrieden, so dass sie auch keinen Grund haben, „zu meckern“. (Gruppenfoto: Barny, Betty, Bruce, Brave-heart-Raja v.l.n.r.)
2.-4. Woche (28.10.2022-17.11.2022)
17.11.2022
Da wir uns eine „Auszeit“ gegönnt haben, wurde unser Rudel, sowie unsere Babys liebevoll von mei- ner weltallerbesten Freundin betreut und versorgt. Sie war selbst einmal Züchterin und somit hat es meinen Fellnasen an nichts gefehlt. Unser zauberhaftes Quartett hat sich zwischenzeitlich super ent- wickelt und alle haben auch prima zugenommen. Als sie anfingen, sich wackelig auf ihre Beinchen zu stellen, hat Iris ihnen mehr „Freiheit“ gegönnt. Zwischenzeitlich können die Vier sich nach Herzenslust in ihrem schönen großen Welpen-Palast austoben. Alle Welpen bekommen bereits „feste Nahrung“, was ihnen auch sehr gut schmeckt. Am Ende der 3. Woche haben sie ihre 1. Wurm- kur bekommen. Na ja, lecker war anders. Smile. Meine Freundin hat in den letzten Wochen einige Fotos mit dem Handy gemacht, wovon ich jetzt ein paar online stelle. Viel Spaß beim Anschauen.
Das 4. Wochen-Fotoshooting haben wir „Niefi´s“ wieder gemacht und ich werde nun auch, wie bisher gewohnt, regelmäßig berichten. (Gruppenfoto: Barny, Betty, Bruce, Bravehart-Raja v.l.n.r.)
5. Woche (18.11.2022-24.11.2022)
24.11.2022
Die 5. Woche „flutschte mit auch nur so durch die Finger“. Ich hatte jeden Tag „Außer Haus Termine“ und irgendwie ist mir noch gar nicht so, als stünde Weihnachten schon fast vor der Tür. Deshalb habe ich es auch nicht geschafft, zwischendurch die Welpenstube in Schrift und Bild „zu füllen“. Tut mir leid. Aber wenigstens gab es ein kleines Video. Heute Morgen haben wir schon unser Foto-Shooting gemacht, danach gab es die 2. Wurmkur und als ich den Welpen-Palast gesäubert habe, gönnten sich die Zwergis noch ein 2. Frühstück, bevor sie es sich zunächst im Wohnzimmer und dann im Aus- lauf bequem gemacht haben. Gestern Abend gab es noch ein Gruppenkuscheln unter den „3 Roten“ mit Küßchen. (Gruppenfoto: Barny, Betty, Bruce, Braveheart-Raja v.l.n.r.)
Barny
Betty
Bruce
Braveheart-Raja
6. Woche (25.11.2022-01.12.2022)
29.11.2022
Da unsere Zwergis schon recht spitze Krallen haben, mussten sie heute zur Maniküre und Pediküre. Smile. Gleichzeitig habe ich die Kieferstellung kontrolliert. Derzeit sieht es bei allen Welpen gut aus.
Barny
Betty
Bruce
Braveheart-Raja
01.12.2022
Heute haben meine Männer die Fotos gemacht, da ich seit 3 Ta- gen mit Fieber und allem drum und dran fest im Bett liege. Ich bin auch froh, dass sie wechselschichtig im Werk und im Homeoffice sind, da ich gar nicht in der Lage war, mich um die Hunde oder sonst irgendetwas zu kümmern. BRUCE heißt jetzt BRUNO und für Barny habe ich leider immer noch nicht die passende Pflege- familie gefunden. (Gruppenfoto: Barny, Betty, Bruno, Braveheart- Raja v.l.n.r.) So, jetzt muss ich wieder ins Bett. Es strengt mich doch alles sehr an. Ich hoffe, dass es bald bergauf geht.
7. Woche (02.12.2022-08.12.2022)
03.12.2022
„Das Leben ist kein Ponyhof.“, hat unser Frauli gesagt. Was sie damit wohl meint?! Sie hat uns heute rausgeschleppt (unsere Menschen nennen es Garten). Brrr. War das kalt und feucht unter unseren kleinen Füßchen. Ganz komisch, aber für das erste Mal gar nicht so übel. Unser Frauli meinte außer- dem, dass wir jetzt alt genug sind und gar nicht mehr soooo lange da sind und deshalb müssen wir lernen, was „die große weite Welt“ bedeutet.
Anschließend mussten wir uns aber wieder in unserem tollen Welpen-Palast warm toben und spielen.
04.12.2022
Wir haben umgebaut. „Babyspielzeug“ raus und Adventure-Tunnel, Rutsche und kleines Bällebad rein. Alles wurde schon gut angenommen und hat den Welpen viel Spaß gemacht. Betty ist eine rich- tige kleine Zicke. Sobald sie wach ist, stänkert sie mit ihren Brüdern rum. Typisch „Weib“ halt. Grins.
06.12.2022
Heute hat auch Barny seine Familie gefunden. Er zieht zu einem Ehepaar, die bereits einen Bolli ha- ben, für den sie liebend gerne einen Spielgefährten haben wollten. Und das Beste ist, sie wohnen nur 10km von uns entfernt. Besser konnte es gar nicht gehen. Das ist für uns alle eine „win-win-Situation“. Wir sind alle mega glücklich.